Fachtagung Digitalisierung der Arbeitswelt

Die Sicherheit von Produktionssystemen/Menschen ist eine zentrale Voraussetzung für den Erfolg der vierten industriel­len Revolution „Industrie 4.0“ und der fortschreitenden Digitalisierung der Arbeitswelt. Die Tagung erläutert die übergreifenden gesetzlichen Forderungen mit Fachreferaten zu ausgewähl­ten Teilthemen.
  • Fachtagung Digitalisierung der Arbeitswelt
  • 2021-09-07T09:30:00+02:00
  • 2021-09-08T12:30:00+02:00
  • Die Sicherheit von Produktionssystemen/Menschen ist eine zentrale Voraussetzung für den Erfolg der vierten industriel­len Revolution „Industrie 4.0“ und der fortschreitenden Digitalisierung der Arbeitswelt. Die Tagung erläutert die übergreifenden gesetzlichen Forderungen mit Fachreferaten zu ausgewähl­ten Teilthemen.
  • Wann 07.09.2021 09:30 bis 08.09.2021 12:30 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Dresden / Onlineseminar
  • Web Externe Webseite besuchen
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Veranstaltungsort

Digitalisierung der Arbeitswelt

DGUV Congress
Tagungszentrum Haus 2
Königsbrücker Landstraße 2
01109 Dresden

Situationsbedingt bieten wir die Veranstaltung als Hybrid-Veranstaltung (vor Ort und digital) an. Sie können Ihre bevorzugte Teilnahmevariante in der Onlineanmeldung auswählen. Sollte eine Durchführung vor Ort aufgrund der Corona-Infektionslage nicht umsetzbar sein, können alle angemeldeten Teilnehmenden ohne weitere Anmeldung an der Online-Veranstaltung teilnehmen.

Weitere Informationen rund um die Veranstaltung und Onlineanmeldung 

Haben Sie Fragen? Das Tagungsbüro hilft Ihnen gerne weiter.
Telefon 0221 3778-6190
anmeldung@bgetem.de 

Ziel der Veranstaltung
Die Sicherheit von Produktionssystemen/Menschen ist eine zentrale Voraussetzung für den Erfolg der vierten industriellen Revolution "Industrie 4.0" und der fortschreitenden Digitalisierung der Arbeitswelt. Zahlreiche Rechtsvorschriften und Regelwerke entstehen und formulieren Anforderungen an die Beschaffenheit, den Betrieb von Maschinen und aber auch an die Arbeitsgestaltung an sich. Die Tagung gibt Ihnen aktuelle Informationen zum Stand dieser Vorschriften/Regeln und erläutert die übergreifenden gesetzlichen Forderungen mit Fachreferaten zu ausgewählten Teilthemen. Ergänzend werden drei Foren angeboten, die vertiefte Diskussionen der Themen ermöglichen.

Die Fachtagung versteht sich als Forum für vielschichtige Diskussionen und Austausch zwischen Referentinnen/Referenten und Fachpublikum und leistet einen weiteren Beitrag für den sicheren Betrieb von Maschinen und Anlagen in der betrieblichen Praxis im Kontext der Digitalisierung der Arbeitswelt.

Aber auch in den Pausen besteht vor Ort und gemeinsam auf der virtuellen Plattform Gelegenheit für weitere Fachdiskussionen zwischen Referierenden und Teilnehmenden und die Möglichkeit zum Netzwerken.

Die Tagung ist eine Fortbildungsveranstaltung im Sinne des § 5 Abs. 3 Arbeitsschutzgesetz. Für den Fortbildungsnachweis werden zwei VDSI Punkte gutgeschrieben.

Teilnahmegebühren
Für die Teilnahme an der Fachtagung inklusive Verpflegung und Abendveranstaltung erheben wir eine Tagungsgebühr von 300.- €. Die Teilnahmegebühr für die virtuelle Veranstaltung beträgt 50.- €.

Fachausstellung
Die Fachtagung bietet aus Sicherheitsgründen nur den Rahmen für eine kleine begleitende Fachausstellung.